0871 – 276 27 26

Spezialisierungen

Sprache erleben

LSVT-LOUD® - Lee-Silverman Voice Treatment

Parkinson- Intensivtherapie

Lee-Silverman Voice Treatment  LSVT-LOUD®

LSVT-LOUD® ist die erste Dysarthrietherapie mit höchstem wissenschaftlichen Evidenzgrad und nachgewiesener Effektivität bei Sprech- und Stimmstörungen bei Menschen mit Parkinson Erkrankung. LSVT-LOUD® verbessert sowohl die Stimme als auch das Sprechen bei Menschen mit Parkinson-Erkrankung. Die Behandlung soll die Stimmlautstärke und den direkten Übertrag in die Alltagskommunikation verbessern und somit die Kommunikationsfähigkeit des Patienten erhalten und ausbauen.

LSVT-LOUD® wird im Rahmen einer Intensivtherapie über vier Wochen durchgeführt. In dieser Zeit finden 16 Behandlungen à 60 Minuten statt.

In einem Vorher-Nachher-Vergleich verbessern 90% der Patienten ihre Stimmlautstärke und bei ungefähr 80% der Patienten hält der Behandlungserfolg bezüglich der Stimme 12 bis 24 Monate an. Neben der Intensivtherapie in der Praxis bzw. bei verordnetem Hausbesuch soll im Anschluss an die Therapie die tägliche Übungsroutine im häuslichen Rahmen fortgesetzt werden.

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der offiziellen LSVT-LOUD® Webseite: http://www.lsvtglobal.com/

Tiergestützte Therapie

Zukünftig können wir Ihnen tiergestützte Therapie in unserer Praxis anbieten. Ihre Therapiestunden werden dabei durch unseren Therapiehund Balou begleitet.

Balou

Bewegte Logopädie

Bewegung ist Sprache – Sprache ist Bewegung

In unserer täglichen Arbeit erleben wir häufig, mit welchen Schwierigkeiten und Problemen Kinder und ihre Eltern zu kämpfen haben, wenn sie aufgrund von Sprech- oder Sprachstörungen nicht adäquat kommunizieren können. Durch eine ganzheitliche Behandlung möchten wir unseren kleinen und großen Patienten helfen, eine alltagstaugliche Kommunikationsfähigkeit zu erwerben. Dies gelingt besonders gut über die Verknüpfung von Sprache und Bewegung.

Darum bieten wir seit März 2016 in Kooperation mit der Heilpädagogin und Reittherapeutin Nicole Schneider Intensivtherapiewochen mit dem Schwerpunkt Logopädie und Reittherapie an.

Häufig beobachten wir, dass Kinder mit sprachlichen Defiziten auch Schwierigkeiten in den Bereichen Tiefensensibilität, Muskeltonus, Motorik und Koordination aufweisen. Durch die Förderung der motorischen Entwicklung kann eine verbesserte Tiefensensibilität entstehen, dies wiederum fördert den Spracherwerb. Hinzu kommt, dass die Arbeit und der Umgang mit dem Pferd sich positiv auf die Motivation und das Selbstvertrauen der kleinen Patienten auswirkt. Die Kinder wachsen im Laufe dieser Therapie nicht nur sprachlich über sich hinaus. Das bewegt werden auf dem Pferd unterstützt die eigenen Bewegungen der Mund- und Gesichtsmuskulatur, die gezielte Steuerung der Artikulationsorgane. Das Sprechen wird einfacher und automatisiert sich im Verlauf zusehends. Die Körperaufrichtung, die Verbesserung des gesamten Körpertonus und die dadurch verbesserte Atmung führen in der Regel zu einer kräftigeren Stimmgebung, sowie zu einer klareren Artikulation.

Bewegte Logopädie fördert also neben der Sprache auch die Aufmerksamkeit, Motorik, den gesamten Körpertonus, die Konzentration und Merkfähigkeit, sowie das Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Weitere Informationen zu unserem Kooperationspartner der bewegten Logopädie: www.heilpferde-niederbayern.de